Ausbildungsunterstützung

Im Berufsbildungswerk werden unsere Teilnehmer an modernen und behinderungsspezifischen Arbeitsplätzen auf eine reguläre Tätigkeit am Arbeitsmarkt vorbereitet. Sie können während der Ausbildung die private Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung des ICP München besuchen und im Internat oder den Außenwohngruppen des Berufsbildungswerks wohnen.

Sie werden dabei von einem multiprofessionellen Team unterstützt: Rehapädagogisch erfahrene Ausbilder, Förderlehrer, Sozialpädagogen, Diplom-Psychologen und Therapeuten verschiedenster Fachdisziplinen (z.B. Physio-, Ergo-, Sprach-, Dyskalkulietherapie). Das Angebot umfasst individuelle Ausbildung in kleinen Gruppen und Förderplanung unter Einbezug individuelle Hilfen, wie z.B. Einzelförderunterricht.

Wir bieten:

  • Umfangreiche Beratung und Hilfestellung vor und während der Ausbildung
  • Ausbildungsbegleitung während des gesamten Rehaprozesses durch sozialpädagogischen/psychologischen Fachdienst
  • Individuelle Ausbildung in kleinen Gruppen
  • Praxisnahe Ausbildung einschließlich Berufspraktikum
  • Ausbildungsteile in Zusammenarbeit mit Betrieben (Verzahnte Ausbildung)
  • Berufsschule in der Regel im Haus
  • Förderunterricht sowie Hilfe bei Lese-, Rechtschreib- und/oder Rechenstörung (Dyskalkulietherapie)
  • Physioterapie
  • Ergotherapie
  • Sprachtherapie
  • Psychologische Beratung