Kunst und Handwerk

Werkstätten unserer Förderstätten

In unseren Werkstätten der Förderstätte arbeiten behinderte Menschen nach Beendigung der Schulpflicht, die aufgrund der Schwere ihrer Behinderung nicht in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) arbeiten können.

Dabei bieten wir unseren Teilnehmern Tätigkeiten an, die ihren Neigungen und Interessen aber auch ihren Fähigkeiten entsprechen.

Mit Hilfe von speziell angefertigten Vorrichtungen können die Teilnehmer einfache handwerkliche Tätigkeiten durchführen. Gearbeitet wird mit Holz, Metall, Stoffen, Wachs und Ton und es werden Dinge des täglichen Bedarfs gefertigt, wie etwa Tonvasen, Handtuchhaken, Kerzen und Brettspiele. Diese Produkte werden entweder verkauft oder selbst verwendet und eingesetzt. Insbesondere der Verkauf der gefertigten Produkte fördert das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein der Teilnehmer.

Die Förderstätte in Freimann unterhält eine eigene Fahrradwerkstatt, in der die Teilnehmer Fahrradreparaturen durchführen. Die Teilnehmer arbeiten dabei sehr kompetent und zuverlässig, weshalb dieser Service von externen Auftraggebern gerne genutzt wird.

Im Künstlerischen Bereich entstehen unter Anleitung von Kunstpädagogen wunderschöne Arbeiten mit Farbe oder auch Collagen, die bei Ausstellungen viele Liebhaber finden. Auch unsere Jahreskalender zieren die Bilder und Collagen aus unseren Förderstätten.

Kontakt
MFZ Münchner Förderzentrum Giesing
St.-Quirin-Str. 19
81549 München
Christian Miska
Telefon (089) 69 38 25-100
Telefax (089) 69 38 25-230
Email   christian.miska@icpmuenchen.de

MFZ Münchner Förderzentrum Freimann
Burmesterstraße 26
80939 München
Telefon  (089) 72013-100
Telefax  (089) 72013-104