Heilpädagogische Tagesstätte

für Kinder im Vorschulbereich

Die Heilpädagogische Tagesstätte für Kinder im Vorschulbereich ohne SVE besteht aus 2 Gruppen mit je 7 Plätzen. Hier können Kinder mit Behinderung ab 3 Jahren betreut werden. Die Kinder erfahren hier durch eine verlässliche Tagesstruktur sowie Rituale Orientierung und Sicherheit. Der hohe Betreuungsschlüssel im „Kindergarten“ ermöglicht eine optimale Entwicklungsförderung nach den Bedürfnissen und Ressourcen der Kinder.

Die Heilpädagogische Tagesstätte für Kinder im Vorschulbereich mit SVE (Schulvorbereitende Einrichtung) besteht ebenfalls aus 2 Gruppen mit je 7 Plätzen. Mit etwa 5 Jahren treten die Kinder in diesen Bereich ein und erfahren eine Förderung, die auf die Schule vorbereitet.

Dabei sind unsere Erziehungs- und entwicklungstherapeutischen Förderziele auf die Erziehung abgestimmt. So bietet der Kindergarten den Rahmen für die ersten selbstständigen Erfahrungsschritte im sozialen, emotionalen, kognitiven und motorischen Bereich des Kindes. Wir fördern die Freude des Kindes am eigenen Tun und unterstützen ihre eigene Erkundung und ihr Interesse an ihrer Umwelt. In Einzel- und Gruppenarbeit werden spielerisch Fähigkeiten entwickelt, so dass der Übergang in die Schule nahtlos erfolgt.


Kontakt:
Ilka Boehm
Pädagogische Gesamtleitung
Heilpädagogische Tagesstätte und  Kindergarten
Telefon: 089/71007-250

Jonas Günther
Stellvertretende Pädagogische Leitung
Heilpädagogische Tagesstätte und  Kindergarten
Telefon: 089/71007-250