Tag der offenen Tür am 27. Januar 2018

Die Spezialeinrichtung für Kinder und Jugendliche mit Cerebralparesen stellt sich vor

Jede Menge Informationen, Gespräche, Beratung und vieles mehr erwartet die Besucher beim Tag der offenen Tür, den die Stiftung ICP München (Integrationszentrum für Cerebralparese) am

Samstag, den 27. Januar 2017 von 10 bis 15 Uhr
in der Garmischer Straße 241 in München

veranstaltet. Eingeladen sind Eltern mit ihren betroffenen  Kindern, die sich über die passende Einrichtung informieren wollen, sowie alle Interessierte, die gerne mehr über die Arbeit des ICP erfahren möchten. So gibt es Fachvorträge und Führungen durch die Abteilungen, die Besucher können das Haus aber selbst erkunden und kennen lernen und erhalten bei ihrem Rundgang durch das ICP jede Menge Informationen von den entsprechenden Fachleuten. Neben der Betreuung und Förderung in Heilpädagogischer Tagesstätte und Förderschule sind auch die Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche in Berufsbildungswerk ein wichtiges Thema.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Stiftung ICP München freut sich auf Sie.