Berufliche Bildung und individuelle Angebote als anderer Leistungsanbieter

Der Berufs-Bildungs-Bereich (BBB) ist eine Alternative zur Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM). Das Ziel ist die Arbeitstätigkeit in einem Betrieb mit dem „Budget für Arbeit“ (mehr Infos hierzu unter https://www.familienratgeber.de/media/pool/pdf/aktion-mensch-budget-fuer-arbeit.pdf ). Die Teilnehmenden des BBB lernen, im Betrieb andere Mitarbeitende in ihren Tätigkeiten zu unterstützen. Von Anfang an ist dabei der Einsatz in Kooperations-Betrieben vorgesehen. Der BBB kann bis zu 27 Monate dauern. Die Kleingruppen von je 6 Teilnehmenden werden von je einer Gruppenleitung begleitet.

Was macht man im BBB?

Das BBB der Stiftung ICP München bereitet auf eine Arbeitstätigkeit in einem Betrieb vor. Dies geschieht
- in der Stiftung ICP und in Kooperations-Betrieben
- in der Hauswirtschaft und der Sozial-Betreuung

Welche Arbeits-Angebote gibt es im BBB?

In der Hauswirtschaft zum Beispiel einfache Tätigkeiten in der Küche und in der Wäscherei, einfache Reinigungs-Dienste wie Vor- und Nachbereitung von Konferenz-Räumen
In der Sozial-Betreuung zum Beispiel einfache Arbeiten in Kinder-Tages-Stätte oder Senioren-Wohn-Heim, Hilfe im lebenspraktischen Bereich, Unterhaltung, Spiel und Spaß, Begleitung bei Ausflügen oder Besorgung, Kreatives Arbeiten, Hauswirtschaftliche Unterstützung.

Weitere Arbeits-Angebote befinden sich im Aufbau, etwa im Bereich Gastronomie

Weitere Angebote des BBB

- Unterricht in grundlegenden Arbeits-Techniken, Arbeits-Sicherheit, Hygiene und Berufskunde, usw.
- Training sozialer Kompetenzen, die für den Beruf wichtig sind.
- Vermittlung übergreifender Kompetenzen zum Beispiel Umgang mit Geld, mit dem PC oder den öffentlichen Verkehrsmitteln
Bei Bedarf können die Teilnehmer in unserem Wohnheim wohnen, an der Therapie teilnehmen oder einen Fahrdienst benutzen.

Weitere Informationen zum Budget für Arbeit finden Sie im Flyer Budget für Arbeit des Bezirks Oberbayern:
https://www.bezirk-oberbayern.de/Soziales/Erwachsene-mit-Behinderungen/Budget-für-Arbeit

Interessiert? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Stiftung ICP München
Berufsbildungsbereich
Garmischer Str. 241
81377 München

Leitung: Wolfgang Heizer
Telefon 089/71007-345
E-Mail bbb@icpmuenchen.de