Sprachtherapie

Kinderbereich

Esstherapie:
An Bobath angelehnte Behandlung von Dysphagien (Schluckstörungen) und alltagsrelevante Begleitung in der Essenssituation und Beratung von Eltern und Mitarbeitern.

Einzeltherapie:
Bei mehrfachbehinderten Kindern kann es zu komplexen Sprech- und Sprachstörungen kommen die individuell unterschiedlich ausgeprägt sein können.

Kommunikationsanbahnung/Unterstützte Kommunikation

→ Sprachentwicklungsstörungen: betroffen sind hier häufig

  • Sprachverständnis
  • Wortschatz
  • Wortabruf
  • Artikulation
  • Syntax
  • Grammatik
  • phonologische Bewusstheit
  • Schriftspracherwerb

→ myofunktionelle Beeinträchtigungen, die sich unter anderem auf Nahrungsaufnahme und Artikulation auswirken können

→ Sprechstörungen

  • kaum verständliche Lautsprache oder keine Lautsprache vorhanden
  • Sprechflüssigkeit (Stottern/ Poltern)

Gruppentherapie:
Sprachfördergruppe nach dem KIKUS-Konzept in Verbindung mit Unterstützter Kommunikation


IKF

(Kinderkrippe, Kindergarten, inklusive Grundschule)

  • Förderung der Schriftsprache und des Lesens
  • Förderung und Beratung alternativer Kommunikationshilfen (Unterstützte Kommunikation), z.B. Gebärden, Kommuniaktionstafeln, Kommuniaktionsbücher und elektronische Hilfsmittel
  • Aufbau kommunikativer Fähigkeiten unter Einbezug von Gebärden (GUK/dgs)
  • Erweiterung des aktiven und passiven Wortschatzes
  • Erhöhung der grammatikalischen Fähigkeiten
  • Förderung des Sprachverstehens
  • Behandlung von Aussprachestörungen


BBW-Bereich Therapie

Weitere Informationen


MFZ Freimann

In der sprachtherapeutischen Abteilung des MFZ Freimann werden folgende Therapien in Form von Einzeltherapien, Gruppentherapien und Angehörigen- bzw. Elternberatungen für Erwachsene und Kinder angeboten:

  • Therapie von Sprachentwicklungsstörungen und Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Therapie von Aussprachestörungen
  • Therapie von Redeflussstörungen (Stottern und Poltern)
  • Schlucktherapie
  • Aphasietherapie
  • Dysarthrietherapie
  • Sprechapraxietherapie
  • Stimmtherapie
  • Unterstützte Kommunikation


MFZ Giesing

  • Beratung und Unterstützung bei Schluckproblemen und der Nahrungsaufnahme in der Wohngruppe und Förderstätte
  • Förderung der auditiven Wahrnehmung
  • Förderung des Sprachverständnisses
  • Förderung des Lesens und Schreibens (am PC und mit der Hand) und des Lesesinnverständnisses
  • Förderung des Sprechens (Atmung, Artikulation)
  • Erweiterung des Wortschatzes
  • Beratung bei Kommunikationshilfen und Förderung der Unterstützten Kommunikation

Kontakt:
Katrin Strecker (Leitung)
Telefon (089) 710 07-213
Email katrin.strecker@icpmuenchen.de