Benefizabend im ICP mit Chris Boettcher

Rund 350 Gäste waren gekommen, um am 3. Juni das Programm von Chris Boettcher zu erleben. „S Beste“ hieß es und zeigte die Höhepunkte aus allen seinen bisherigen Programmen. Die Zuschauer erfreuten sich an den  Telefongespräche von „Loddar und Franz“ und der Imitation bekannter Politiker ebenso wie an seinen Gedanken über pubertierende Jugendliche. Selbstverständlich fehlte auch  sein Wies’n Hit „!0 Meter gehn“ nicht. Das Publikum war jedenfalls begeistert.

Dabei hatte Chris Boettcher auf seine Gage verzichtet, so dass alle Einnahmen der Aufführung – immerhin rund 3.000 Euro - dem ICP München zugute kommen. Damit soll ein Theaterworkshop im BBW finanziert werden. Das schöne Ambiente in unserer Glashalle sorgte ebenfalls dafür, dass die Veranstaltung gelungen war und die Gäste sich wohl fühlten. Ein Sektempfang zu Beginn des Benefiz-Kabarettabend stimmte die Besucher auf den Abend ein und gab ihnen die Möglichkeit, das ICP München und seine Arbeit näher kennen zu lernen.