9.000 Euro für ICP München


Bruno Jonas’ Benefiz-Auftritt am 4. Juni 2010

 

Mehr als 600 Gäste genossen in der Glashalle des ICP München am  4. Juni ein wahres Kabarett-Highlight: Star-Kabarettist Bruno Jonas stellte bei seinem Programm "bis hierher und weiter“ seinen politischen Witz, scharfe Beobachtungsgabe und sein enormes Improvisationstalent zur Schau und begeisterte die Zuschauer  restlos. Dabei verzichtete der Künstler auf seine Gage, so dass alle Einnahmen der Aufführung – immerhin rund 9.000 Euro - dem ICP München zugute kommen. Das Geld wird  mit dabei helfen, die neue inklusive Grundschule des ICP zu finanzieren, die ab September ihren Betrieb aufnehmen wird. In Münchens erster inklusiver Grundschule werden in einer Klasse Kinder mit und ohne sonder-pädagogischen Förderbedarf gemeinsam von Grundschullehrern und Sonderpädagogen unterrichtet.


Unter den Gästen waren auch prominente Politiker wie Bayerns ehemalige Sozialministerin Christa Stewens und Bezirkstagspräsident Josef Mederer, die viel Spaß an Bruno Jonas’ intelligentem Kabarett hatten. Der bekannte Kabarettist nahm in seinem Programm „bis hierher und weiter“ eine alltägliche Geschichte rund um einen Unternehmensberater zum Anlass, um die aktuellen Themen aus Politik und Wirtschaft auf seine ganz persönliche Art kabarettistisch zuzuspitzen.