Stiftung ICP München

Die Stiftung ICP München unterhält Spezialeinrichtungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Körper- und Mehrfachbehinderungen. Eine individuelle Förderung ermöglicht den uns anvertrauten Menschen eine berufliche und soziale Integration, sowie ein Leben und eine Zukunft gemeinsam mit anderen Menschen. Mehr Info>>

                                +++ CORONA: MELDUNGEN ZUR AKTUELLEN SITUATION +++ 

Generelle Informationen - Update 14. Juli 2020:

Unsere Schulen und Kindertagesstätten, das Berufsbildungswerk (BBW) und die Berufsschule wurden ab Montag, dem 15. Juni wieder für alle Jahrgangsstufen geöffnet. Schülerinnen und Schüler, die zu einer Risikogruppe gehören, werden weiterhin in der Form "Lernen zu Hause" unterrichtet. In einigen Klassen kommt es zu Klassenteilungen, sodass manche Schülerinnen und Schüler wöchentlichen Wechsel Präsenzunterricht oder Lernen zu Hause haben. Das traditionelle Sommerfest der Stiftung ICP München, das für Mittwoch, den 15. Juli geplant war, muss dieses Schuljahr leider entfallen.
Die Luise-Kiesselbach-Fachschule für Heilerziehungspflege hat seit 12.05.2020 den Präsenzunterricht für die Vorabschlussklasse wieder aufgenommen. Seit dem 15. Juni werden auch die Studierenden des ersten Ausbildungsjahres vor Ort unterrichtet. 
MFZ Freimann und Giesing: Die Schließung der Förderstätte wurde auf der Basis einer neuen Allgemeinverfügung (datierend vom 30.06.2020, Bay. Ministerialblatt 2020, Nr. 373) bis zunächst einschließlich 31.07.2020 verlängert. Im Bereich der Werkstätten für behinderte Menschen wurden bereits schrittweise Lockerung möglich. Falls Ihnen dies Probleme bereitet, wenden Sie sich in dringenden Notfällen bitte an die Leitungen vor Ort. Auf der Basis der Sechsten Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 19.06.2020 sind in unseren MFZs Besuche von Familienangehörigen wieder erlaubt.

Wir lassen Sie jetzt nicht allein!

Als Mitarbeiterinnen im Psychologischen Dienst können wir Ihre Kinder im Augenblick leider nicht bei uns im Haus betreuen, aber es ist uns wichtig, dass Sie mit der ungewohnten Situation gut zurechtkommen. Wir möchten Sie dabei unterstützen und bieten Ihnen einen vertraulichen Rahmen für stärkende Gespräche an. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Termin für eine psychologische Beratung, gerne auch in Form einer Videosprechstunde. Anleitung Videosprechstunde
petra.wagatha@icpmuenchen.de oder 089-71007 237
pamela.gonzalez@icpmuenchen.de oder 089-71007 231
anna.urban@icpmuenchen.de oder 089-71007 241

Weitere Informationen für Eltern: Hilfreiche Links         Achtsamer Umgang

Haben Sie akute Fragen an unsere Ärztinnen Frau Kanz oder Frau Dr. Bakhshai?
Simone.Kanz@icpmuenchen.de
Yasmin.Bakhshai@icpmuenchen.de
oder rufen Sie unter 089-71007 318 an.

Haben Sie Fragen an die Physiotherapie?
physiotherapie@icpmuenchen.de
oder rufen Sie unter 089-71007 318 an.

Weitere Informationen:

 
Auf den sozialen Medien Facebook https://www.facebook.com/stiftungicpmuenchen/ und Instagram https://www.instagram.com/stiftungicpmuenchen/ erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten während der Corona-Zeit.
 

Schule – was dann?

Qualifizierte Ausbildung in vielen Berufen für Jugendliche mit Körperbehinderung im Berufsbildungswerk (BBW) des ICP.
Mehr Info>>

Inklusive Grundschule

Individuelle Betreuung und Förderung für Ihr KInd. Jetzt informieren! Mehr Info>>